Kale cubes for smoothies

Auf dem Weg zum grüneren ich komme ich nicht an den im Augenblick so populären „Green Smoothies“ vorbei.  arrowheart

Spinat und diverse Salatsorten habe ich früher schon in unseren Smoothies verarbeitet, ganz neu auf der Zutatenliste aber ist das Super-Green Wirsing der jetzt im Herbst auch endlich wieder Saison hat! Da Wirsing (oder wie wir in Mainz sagen: Wersching!) bekanntlich in riiiiiesigen Köpfen daherkommt, haben wir nur die Menge frischen Wirsings im Kühlschrank belassen, die wir tatsächlich auch in den nächsten Tagen werden essen können – der Rest wurde, ratzfatz, im Blender püriert und der Einfachheit halber in Eiswürfel- und Muffinformen eingefroren. Wirsing (englisch „Kale“) ist, insbesondere in den USA, derzeit der ganz große Schrei bei körper- und Gesundheitsbewussten Essern…kein Wunder, denn er strotzt nur so vor Vitaminen und Mineralien!produktbilder_gross_wirsing

Er ist DER Begleiter durch den Winter, liefert er doch nicht nur viele Vitamine (unter anderem Vitamin C für’s Immunsystem, Provitamin A für’s Sehen und Vitamin E zum Schutz der Zellen vor freien Radikalen), sondern auch jede Menge Folsäure, die besonders für Schwangere wichtig ist, alle anderen aber ebenso bei Zellbildung und -teilung unterstützt. Er versorgt uns mit knochenbildendem Kalzium und Blutdruck-regulierendem Kalium, mit Eisen welches wir unter anderem zur Bildung roter Blutkörperchen benötigen (100 Gramm Wirsing enthalten übrigens nur etwa 25 Kalorien!)…

Kurzum: ein absolutes Super-Gemüse! Wie esst Ihr Euren Wirsing? #GotKale?

(das)Maroniii

superman animated GIF

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s